1 2 3

 

 

Elternservice

Elternserviceseiten

Auf den folgenden Seiten stellen wir Informationen für Sie zur Verfügung, die für den schulischen Ablauf und den Lernerfolg Ihrer Kinder von Belang sind.

 Diese Elternserviceseiten wollen wir kontinuierlich verbessern. Gern nehmen wir Ihre Wünsche und Anregungen entgegen.

 Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 gschule@web.de

Liebe Eltern, wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Vordrucken helfen können!

Wichtiges auf den ersten Blick

 Abmeldung bei Erkrankung des Kindes

 Bitte informieren Sie die Schule zuverlässig bis 7.40 Uhr per FAX, telefonisch oder schriftlich. Im Sekretariat kann unter der Telefonnummer 033432/559 ihr Kind abgemeldet werden. Bei mehrtägiger Erkrankung muss zusätzlich eine schriftliche Entschuldigung für das Fernbleiben des Kindes vom Unterricht in der Schule vorgelegt werden. 

Über ansteckende Erkrankungen ( Scharlach, Masern, virusbedingte Meningitis, Hepatitis, Röteln, Keuchhusten, Diphterie, Windpocken, Mumps) muss die Schule informiert werden. Ihr Kind darf die Schule erst wieder besuchen, wenn vom Arzt bestätigt wird, dass keine Ansteckungsgefahr mehr besteht. Beim Auftreten von Kopfläusen besteht ebenfalls Informationspflicht gegenüber der Schule.

Entschuldigungsschreiben zum Ausfüllen und Ausdrucken

Unfallmeldung

Bei einem Unfall Ihres Kindes auf dem Schulweg oder während der Schulzeit mit nachfolgender ärztlicher Behandlung bitten wir Sie, dies der Schule mitzuteilen. In jedem Fall muss in der Schule eine Unfallmeldung durch den aufsichtsführenden Lehrer gemacht werden. Dies kann aber nur erfolgen, wenn Ihr Kind den Unfall meldet. Meldebögen erhalten Sie im Sekretariat.

Beurlaubung vom Unterricht

 Die Beurlaubung Ihres Kindes vom Besuch des Unterrichts kann nur aus besonderen Gründen auf schriftlichen Antrag erfolgen. Beurlaubungen bis zu drei Tagen innerhalb eines Schuljahres beantragen Sie bitte bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes (Beurlaubungen für einen längeren Zeitraum über den Klassenleiter bei der Schulleitung). Reise- und Urlaubstermine der Eltern gelten nicht als wichtiger Grund für eine Beurlaubung. Beachten Sie deshalb bitte für Ihre private Urlaubsplanung unbedingt die Ferienregelungen.

Vorlage

 

 Behandlung von Schulbüchern

 Alle Bücher mit einem Schulstempel sind Leihgaben und damit pfleglich zu behandeln. Versehen Sie bitte alle Schulbücher mit einem Umschlag und tragen Sie in dem Stempel den Namen Ihres Kindes ein. 


Gefahren im Internet
Linktipp : Schau hin

 
Copyright (c)2012 Grundschule Müncheberg | Design by Templateo